Die Faltenkorrektur von Sharon Stone

02.Februar 2015 - Allgemein, Presse

Die Schauspielerin Sharon Stone blickt auf eine lange Filmkarriere zurück, scheint optisch aber gar nicht zu altern. Die Praxis für Faltenkorrektur in Hannover verrät das Geheimnis ihres jugendlichen Aussehens.

Sharon Stone wurde 1958 geboren und durch Filme, wie „Casino“ oder „Basic Instinct“ bekannt. Ihr Alter sieht man der hübschen Schauspielerin nicht an. Das Gesicht wirkt immer noch glatt und keine sichtbaren Falten lassen das strahlende Lächeln der Prominenten verblassen. Das Geheimnis hinter ihrem straffen Gesicht ist eine Faltenkorrektur. Die Experten der Praxis für Faltenkorrektur in Hannover erklären, was hinter den Veränderungen steckt.

Was hat Sharon Stone verändert?

Hyaluron verleiht der Haut Spannkraft und Elastizität. Es bindet Wassermoleküle und lässt die
Haut dadurch straff und glatt wirken. Im Laufe des Lebens verringert sich jedoch der Hyaluron-Anteil
im Gewebe, sodass ein Gesicht schlaff oder alt aussehen kann. Es zeigen sich Fältchen um den Mund und die Augen herum, tiefere Falten zwischen Nase und Mundwinkeln ( Nasolabialfalten) sowie zwischen Mundwinkeln und Kinn (Marionettenfalten). Hier setzt die Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure an, dank der Sharon Stone kein bisschen älter geworden zu sein scheint. Ein natürlich gewonnenes Hyaluron-Gel wird in einer genau abgestimmten Dosis in die zu glättende Zone gespritzt. Das Verfahren wird vor allem bei Nasolabialfalten, Wangenfalten, aber auch den kleineren Mundwinkelfalten und der Tränenrinne angewendet. Die Behandlung dauert Minuten und das Resultat nur einer Behandlung ist sofort sichtbar.

Die Praxis Meyer-Gattermann für Faltenkorrektur in Hannover erklärt das Vorgehen beim Filling

Die Behandlung muss nicht einmal in örtlicher Betäubung durchgeführt werden, denn es werden Mikrokanülen zur schmerzfreien Injektion verwendet und die Hyaluronsäurespritze enthält bereits eine geringe Dosis eines örtlichen Betäubungsmittels. Dadurch merken Sie kaum etwas von der Injektion und es bleiben keine Spuren der Einstichstellen zurück..
Eine Alternative dazu ist die Faltenbehandlung mit Botulinumtoxin – besser bekannt als Botox. Diese Behandlung in unserer Praxis für Faltentherapie in Hannover eignet sich besonders für mimisch bedingte Falten, wie z.B. die Zornesfalten, die Stirnfalten, Krähenfüsse und Lachfalten. Hierbei injizieren wir die Substanz in mimisch stark beanspruchte Gesichtspartien. Das Botulinumtoxin entspannt den Muskel und glättet die Falten, da das unbewusste Zusammenziehen der Gesichtspartien abgemildert wird. Das Nervensignal, welches die Anspannung verursacht, bleibt blockiert. Bereits wenige Tage nach der Behandlung wird die glättende Wirkung deutlich.

Ein frisches Gesicht – die Faltenkorrektur in Hannover

Schon 2 bis 3 Tage nach der Behandlung in unserer Praxis für Faltenkorrektur in Hannover sehen Sie die Ergebnisse. Die Falten erscheinen gemildert, das Gesicht straffer und Sie deutlich jünger. Sie müssen keine besondere Nachsorge vornehmen. Diese Wirkung hält meist ca. 3-6 Monate an und sollte für eine dauerhafte Glättung der Falten dann wiederholt werden, wenn sich die Wirkung deutlich abschwächt. Bei der Auffüllung mit Hyaluron sollte für gleichbleibende Ergebnisse ca. nach 6- 9 Monaten eine erneute Behandlung erfolgen.

Ihre Spezialisten der Praxis Meyer-Gattermann in Hannover

Die Praxis für Faltenkorrektur ist spezialisiert auf das Auffüllen und Reduzieren unerwünschter Falten. Profitieren Sie vom Beautygeheimnis von Sharon Stone und vereinbaren Sie einen Termin bei uns. Wir beraten Sie gern und finden für Sie den besten Weg zu einem glatten, jungen Gesicht, damit Sie genauso strahlen wie die berühmte Hollywood-Schauspielerin.