Ihr Spezialist für die Brustwarzenkorrektur/ Schlupfwarzenkorrektur in Hannover

Die Brustwarzen sind von großer Bedeutung für die Attraktivität der weiblichen Brust. Manche Frauen leiden unter dem Umstand, dass Ihre Brustwarzen eingesunken sind oder nicht erigieren können. Man nennt dies im Volksmund Schlupfwarzen. Bei anderen Frauen wiederum sind die Brustwarzen zu groß und zeichnen sich zu stark unter der Kleidung ab. Wieder andere beklagen eine zu große, stark pigmentierte Zone um die Brustwarze herum, den Brustwarzenvorhof. Es besteht dann ein Missverhältnis zwischen der Größe der Brüste und der Größe der Brustwarzenvorhöfe. All dies beeinträchtigt die Erscheinung einer schönen Brust und kann korrigiert werden.

Wie eine Brustwarzenkorrektur durchgeführt wird

Schlupfwarzen können korrigiert werden, indem im Zuge eines kleinen Eingriffs in örtlicher Betäubung die Bindegewebsstränge, die die Brustwarze nach innen ziehen durch einen kleinen Einschnitt am Unterrand der Brustwarze durchtrennt werden und die Brustwarze herausluxiert wird. Idealerweise wird zusätzlich dazu ein kleines Quäntchen Eigenfett, gewonnen (z.B. aus dem Bauch) und zwischen die Brustwarze und die darunter befindlichen Brustdrüsenausführungsgänge injiziert, so dass keine erneuten narbigen Bindegewebsstränge entstehen, die die Brustwarze wieder nach innen ziehen können. Mit 1 – 2 kleinen Fäden wird die Wunde verschlossen und heilt dann sehr schnell, ohne jedwede auffällige Narbe zu hinterlassen. Zur Sicherung eines guten Ergebnisses empfiehlt sich für ca. 10 Tage ein kleiner Wundverband, der die Brustwarze nach außen gewölbt hält. Die Ergebnisse einer Schlupfwarzenkorrektur sind sehr befriedigend und dauerhaft.

Eine Brustwarzenverkleinerung, durch die auffällig große Brustwarzen mit übermäßiger Projektion normalisiert werden, ist ebenfalls ein kleiner Eingriff in örtlicher Betäubung. Dabei wird ein keilförmiger Bezirk der zu großen Brustwarze entnommen und dann die Wunde durch einige sehr feine Fäden verschlossen. Es genügt ein Pflasterverband. Die Fäden können nach 7-10 Tagen entfernt werden. Schon nach kurzer Zeit ist keine Narbe mehr wahrnehmbar.

Eine Verkleinerung des Brustwarzenvorhofs zur Optimierung der Größenverhältnisse zwischen Brust und Brustwarzenvorhof kann ebenfalls in Lokalanästhesie durchgeführt werden. Der Durchmesser des gewünschten Brustwarzenvorhofs sollte gemäß der Größenverhältnisse der Brüste entsprechend gewählt werden und beträgt im Mittel 4 – 5cm. Er kann aber auch wesentlich kleiner oder größer sein. Bei dem Eingriff wird ein äußerer Hautanteil des Brustwarzenvorhofs ringförmig entfernt und die Haut der Brust durch Nähte – wie ein Tabaksbeutel – zur Mitte hin zusammengezogen und wieder mit dem Brustwarzenvorhof vereinigt. Die dafür erforderlichen Nähte müssen i.d.R. nicht entfernt werden und werden vom Körper nach einiger Zeit aufgelöst. Ein Pflasterverband für 2 Wochen genügt. Ein spezieller Stütz-BH oder Sport-BH unterstützt die Wundheilung.
Außer dem kleineren Brustwarzenvorhof ergibt sich zusätzlich ein kleiner Straffungseffekt.

Weitere Korrekturen der Brustwarze sind denkbar zu deren Wiederherstellung nach Tumorchirurgie. Fragen Sie uns danach.

Wie das optimierte Ergebnis gesichert wird

Für ein optimales Ergebnis braucht der Arzt die Kooperation der Patientin.
Um unnötige Risiken zu vermeiden wird es in den ersten Tagen sinnvoll sein, unnötige Anstrengungen zu vermeiden. Wann der richtige Zeitpunkt gekommen ist, um die Brustwarze wieder berühren zu können, entscheidet die Frau selbst nach ihrem Gefühl. In der Regel dann, wenn es nicht mehr unangenehm ist. Grundsätzlich erholt sich die Brustwarze sehr schnell von operativen Korrekturen oder Verletzungen.

Was kostet eine Brustwarzenkorrektur oder Schlupfwarzenkorrektur in Hannover?

Die für Sie geeignete Methode der Brustwarzenkorrektur für ein optimales Ergebnis bestimme ich gern mit Ihnen zusammen im Verlauf eines ausführlichen und persönlichen Beratungsgesprächs. Profitieren Sie dabei von der über 25 jährigen Erfahrung von Dr. Meyer-Gattermann mit Brustchirurgie in Hannover.

Brustwarzenkorrektur/Schlupfwarzenkorrektur ab 800 € – 1.000 €

Die Richtpreise verstehen sich inclusive Klinikaufenthalt, Anästhesie, Vor- und Nachbehandlung.