Ihr Spezialist für Flankenlift mit 25 jähriger Erfahrung in Hannover

Für den Begriff des Flankenlifts gibt es mehrere Synonyme, wie oberes Bodylift oder Tannenbaumlift sowie andere mehr.
Wenn eine sehr starke Gewichtsabnahme nach Übergewicht erfolgreich überstanden ist und endlich ein normales Gewicht erreicht wurde mit allen seinen gesundheitlichen Vorteilen und Vorzügen für das Körpergefühl, stehen dem uneingeschränkten Wohlgefühl doch leider manchmal noch eine stark erschlaffte Haut bei dem entsprechend vorgedehnten Bindegewebe mit der Folge einer vorgealterten Erscheinung gegenüber. Dies lässt sich durch Sport und gesunde Lebensweise jedoch nicht mehr beheben.

Besonders an Brust und Flanken, oberen Rücken seitlich und natürlich dem Bauch, den Hüften und dem Po sowie den Oberarmen und Oberschenkeln können diese Hautüberschüsse auftreten. All diese unerwünschten Nebenwirkungen der Gewichtsabnahme können durch entsprechende Korrekturen behoben werden. Exemplarisch soll hier das Lifting der Flankenregion, also der Seite des Oberkörpers erläutert werden. Andere Liftings finden Sie unter den entsprechenden Schlagwörtern.

Gewinn an Lebensqualität durch Flankenlift/oberes Bodylift

Die geglückte Gewichtsabnahme stellt einen unermesslichen Gewinn an Gesundheit und Lebensqualität dar, hat in solchen Fällen aber dennoch unglückselige Folgen, die zu Beschwerden und extremer Beeinträchtigung des Selbstwertgefühls führen können. Die Betroffenen berichten regelmäßig über Beeinträchtigungen im soziokulturellen Bereich (Sport, Freizeit, Kleidung etc.) und der Entfaltung intimer Aktivitäten. Sie mögen sich einfach keinem Menschen mehr zeigen.

Dementsprechend ist die Korrektur der äußeren Körperform besonders am Bauch, den Hüften und dem unteren Rücken und Gesäß durch ein Bodylift eine sehr dankbare Operation, die einen äußerst positiven Einfluss auf das Lebensgefühl der Betroffenen haben kann.

Flankenlift: effizient und wirkungsvoll

Die Ästhetische Chirurgie hat seit vielen Jahren immer effizientere Verfahren entwickelt, die zur Optimierung der Körperform beitragen. Beispielhaft soll das Flankenlift/obere Bodylift erläutert werden :
In Narkose und Seitlagerung des Patienten wird ein bogenförmiger, horizontaler Schnitt beginnend an der Brust über die Flanke bis zum Rücken hin geführt. Es wird Haut und Fett durchtrennt und auf einer Bindegewebsschicht über der Muskulatur das Gewebe nach oben, unten und den Seiten hin mobilisiert. Dann wird ein großer Haut- Fettüberschuss entfernt und das erheblich gestraffte Gewebe zusammengenäht, wobei besonders die seitliche Region der Flanke aber auch Brust und Rücken eine starke Straffung erfahren. Der Patient wird dann umgedreht und die Gegenseite entsprechend korrigiert. Es kann bei diesem Eingriff zusätzlich die Brust mit gestrafft werden.

Alternativ dazu kann ein senkrechter Schnitt an der Seite durchgeführt werden und das Gewebe von hinten zur Seite und von vorn zur Seite hin gestrafft werden.
Die Naht erfolgt in mehreren Wundschichten und wird mit resorbierbaren Fäden durchgeführt. Eine Fadenentfernung entfällt.

Wie die Risiken des Liftings minimiert werden

Zur Ableitung von Blutungen oder Wundsekret werden je eine Drainage gelegt. Die Drainagen verbleiben für 2-3 Tage. Während ein Pflasterverband für sterile Wundverhältnisse sorgt, soll zur Kompression ein Mieder getragen werden.

Die Mithilfe des Patienten bei der Wundheilung ist insofern unerlässlich, als dass entsprechende Ruhe und Schonung die Wundheilung unterstützt und Komplikationen verhindert. Insofern ist 3 Wochen Pause von anstrengenden Tätigkeiten erforderlich. Auf Sport sollte mindestens 6 Wochen verzichtet werden. Regelmäßige Wundkontrollen und Pflasterwechsel sind obligatorisch.
Später sollten zur Narbenprophylaxe besondere Narbenpflaster oder ein Narbengel Verwendung finden.

Was ein Flankenlift kostet

Die Kosten eines Flankenlifts können sehr unterschiedlich sein und bemessen sich nach dem Aufwand für den Eingriff. Da sehr verschiedene Korrekturmöglichkeiten bestehen, die teilweise die Brüste oder die Oberarme mit in die Korrektur einbeziehen, muss dies in einem ausführlichen und persönlichen Beratungsgespräch zwischen Arzt und Patient festgelegt werden.

Flankenlift ab 6.000 €