Lippenlifting durch Bullhorn Exzision in Hannover vom Spezialisten

Je älter wir werden, umso schmaler werden die Lippen, umso länger wird aber durch die bekannten Alterungsprozesse auch der Abstand zwischen Nase und Mund. Dieser Abstand kann operativ korrigiert werden durch ein Lippenlifting mit einer sogenannten Bullhorn Exzision. Als Effekt wird der Abstand wieder auf ein jugendliches Maß verkürzt und der Amorbogen wird wieder stärker betont. Außerdem wird auch wieder etwas mehr Lippenrot sichtbar.

Lippenlifting – wie es geht

Der kleine Eingriff wird entweder in örtlicher Betäubung oder in einer kurzen Narkose durchgeführt. Der in der Proportion richtige Abstand zwischen dem Nasensteg und dem Oberlippenrot wird bestimmt und eingezeichnet. Dann wird die Schnittführung eingezeichnet. Sie liegt direkt im Naseneingang und hat näherungsweise die geschwungene Form eines Bullenhorns. Nach Infiltration der örtlichen Betäubung wird ein Stück Haut und Unterhaut entnommen und die Wunde wieder vernäht, so dass der Abstand entsprechend verkürzt wird. Ein Verband ist nicht erforderlich.

Wie Komplikationen des Lippenliftings vermieden werden

In den ersten Tagen wird das wenige Wundsekret durch eine gewickelte Baumwollkompresse in Form eines Tropfenfängers aufgesogen. Die Wunde selbst wird bei der Heilung mit z.B. Fucidinesalbe vor dem Nasensekret geschützt.

Ein Eingriff in dieser Region führt zu sehr unauffälligen Narben.

Arbeitsfähigkeit besteht wieder nach ca. 1 Woche, ebenso Gesellschaftsfähigkeit.

Was kostet ein Lippenlifting durch Bullhorn Exzision

Lippenlifting durch Bullhorn Exzision ca. 1.200 €