Skin Refacing durch sanfte Radiowellentherapie

Weniger Falten mit der schmerzfreien Radiowellentherapie in HannoverUnsere Haut unterliegt im Erwachsenenalter einer stetigen Alterung, die sich langsam in der 4.-5. Dekade bemerkbar zu machen beginnt. Durch Umwelteinflüsse, Lebensführung und genetische Veranlagung büßt die Haut früher oder später an Elastizität ein. Mehr oder weniger feine Fältchen und Falten machen sich bemerkbar und trüben den frischen Eindruck eines jungen Gesichts ein.

Gerade für feinere Fältchen um den Mund herum und an den Wangen sowie unter den Augen, aber auch für Halsfalten und Falten im Dekolletee gibt es kaum wirksame Behandlungen, die über Kosmetik hinausgehen, jedoch noch unterhalb der Schwelle einer operativen Korrektur liegen.

Die Radiowellentherapie schließt hier eine Lücke in den vorhandenen Behandlungsmöglichkeiten.

Mit sanften Radiowellen von 2,2 MegaHz wird die Haut auf eine Temperatur unterhalb der Grenze, die den Zellen durch Denaturierung von Proteinen und Enzymen Schaden zufügt, erwärmt. Kollagen- und Elastin-Fasern jedoch werden „revitalisiert“, deren Neubildung soll also angeregt werden.

Während der Behandlung werden zusätzlich Wirkstoffe in die Haut eingeschleust, die den Behandlungseffekt verstärken. Die kurzfristige Erwärmung der Haut durch die Radiowellen wird dabei vom Patienten eher als angenehm empfunden.

Bei wiederholten Anwendungen kommt es so zu einer deutlichen Faltenglättung und zu einem aufgefrischten Aussehen.

Radiowellen sind daher eine absolute Bereicherung des Behandlungsspektrums in der kosmetischen Chirurgie.

Wir freuen uns, diese Behandlung für unsere Patientinnen anbieten zu können.