Eingriffszahlen der Ästhetisch-Plastischen -Operation nehmen zu: Fettabsaugung weiterhin auf Platz eins

01.Juni 2017 - Presse

Neue Statistik der Ästhetisch-Plastischen Operationen 2016Anlässlich ihrer diesjährigen Frühjahrstagung vom 11. bis 13 Mai 2017 stellte die Vereinigung der Deutschen Ästhetisch-Plastischen Chirurgen (VDÄPC) die Operations- und Behandlungsstatistik 2016 vor. Die Mitglieder führten im Vergleich zum Vorjahr rund zehn Prozent mehr Operationen durch. Auf Platz eins befindet sich die Fettabsaugung. Sie ist mit über 7.000 Eingriffen die häufigste ästhetische Operation in Deutschland. Auch die Brustvergrößerung ist nach wie vor beliebt und an zweiter Stelle, gefolgt von der Oberlidstraffung. Insgesamt führten die 125 aktiven Mitglieder der Vereinigung 47.698 ästhetisch-plastische Operationen durch. Überraschend ist die Zunahme der Fettabsaugungen bei Frauen im Jahr 2016. Sie verdrängt die Brustvergrößerung, die im Vorjahr der häufigste operative Eingriff war. Die VDÄPC stellt in ihrer Pressemitteilung die Top 5 der ästhetisch-plastische Operationen und die genauen Zahlen vor. Auch wir haben an der Befragung teilgenommen.