Hinweis aus aktuellem Anlass

10.Dezember 2011 - Archiv

Liebe Patientinnen,
zu Ihrer Information und Ihrer Beruhigung möchten wir Ihnen mitteilen, dass wir die in den Veröffentlichungen der letzten Tage unter Verdacht stehenden sogenannten „PIP“-Implantate niemals benutzt haben. Vielmehr nutzen wir seit jeher ausschließlich höchstwertige Brustimplantate der Firma Pharm-Allergan, die sogar den weltweit strengsten Zulassungsrichtlinien der amerikanischen FDA (Food and Drug Administration) gerecht werden.
Es scheint sich also doch wieder einmal auszuzahlen, wenn nicht an Sicherheit gespart wird.
Wir verweisen außerdem auf die aktuelle Stellungnahme unserer Fachgesellschaft DGPRÄC.