Bindegewebsschwäche

Einer Bindegewebsschwäche liegt in der Regel eine Minderwertigkeit des Stützgewebes zu Grunde. Diese ist oftmals konstitutionsbedingt. Sind im Bindegewebe nur wenige straffende Fasern vorhanden, verliert das Gewebe an Spannung. Tritt sie bereits in jungen Jahren auf, so ist meist eine genetische Veranlagung die Ursache.