Zurück zum Lexikon

Hyperplasie

Hyperplasie ist die medizinische Bezeichnung für die Vergrößerung eines Gewebes oder Organs durch vermehrte Zellteilung. Sie ist deutlich von der Hypertrophie zu unterscheiden, bei welcher das Organ durch Vergrößerung seiner einzelnen Zellen an Größe zunimmt. Eine Hyperplasie tritt z. B. bei der übergroßen Brust auf. Hier kommt es zu einer Vermehrung von Gewebe und dadurch zu einer Größenzunahme der Brust.

Veröffentlichung: