Mastopexie

Mastopexie ist der medizinische Ausdruck für Bruststraffung. Die Mastopexie ist ein ästhetisch-chirurgisches Verfahren, um erschlaffte oder hängende Brüste anzuheben und/oder zu formen. Auch tief stehende Brustwarzen können durch eine Bruststraffung in eine höhere Position gesetzt werden. Die Mastopexie eignet sich auch dazu, etwaige Asymmetrien der Brüste auszugleichen.

Dr. Meyer-Gattermann

Dr. Meyer-Gattermann

Dr. med. W. Meyer-Gattermann ist ein anerkannter und erfahrener Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie und Mitglied der DGPRÄC (Deutsche Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen), der VDAEPC ( Vereinigung der Deutschen Ästhetisch-Plastischen Chirurgen), der GAERID e. v (Gesellschaft für ästhetische und rekonstruktive Intimchirurgie, Deutschland e. v.) und von Interplast Germany e. V. (Gemeinnütziger Verein für Plastische Chirurgie in Ländern der Dritten Welt).
Dr. Meyer-Gattermann