Narbenbehandlung

Narben entstehen bei der Heilung von Wunden, die in tiefere Schichten der Haut reichen. Sie können wulstig werden, Juckreiz auslösen, Schmerzen bereiten oder die Beweglichkeit einschränken. In wenigen Fällen führen Wucherungen im Wundgebiet zu größeren und dickeren Narben. Daher beginnt eine vorausschauende moderne Narbenbehandlung schon während der Wundheilung. Durch eine gute Wundversorgung ist es möglich, den Wundheilungsprozess zu unterstützen, so dass die Haut mit nur geringer Narbenbildung abheilt. Doch auch bereits vorhandene Narben können heute erfolgreich behandelt werden. Störende Narben können durch verschiedene Anwendungen wie Laserbehandlung, spezielle Salben, Narbenpflaster oder mittels operativer Verfahren, deutlich verbessert werden.

Dr. Meyer-Gattermann

Dr. Meyer-Gattermann

Dr. med. W. Meyer-Gattermann ist ein anerkannter und erfahrener Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie und Mitglied der DGPRÄC (Deutsche Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen), der VDAEPC ( Vereinigung der Deutschen Ästhetisch-Plastischen Chirurgen), der GAERID e. v (Gesellschaft für ästhetische und rekonstruktive Intimchirurgie, Deutschland e. v.) und von Interplast Germany e. V. (Gemeinnütziger Verein für Plastische Chirurgie in Ländern der Dritten Welt).
Dr. Meyer-Gattermann