Reduktionsplastik

Reduktionsplastik wird häufig synonym für die Verkleinerung der weiblichen Brust verwendet. Es gibt heute sehr unterschiedliche Techniken, die zur Verkleinerung der weiblichen Brust führen. Allen gemeinsam ist, dass unter möglichst großer Schonung von Sensibilität und Stillfunktion das Brustdrüsengewebe verkleinert und angehoben wird, während die überschüssige Haut entfernt und die Brust so auch gestrafft wird. Möglichst kurze und unauffällige Narben sollen dazu beitragen, das normale Aussehen der Brust wieder herzustellen.

Dr. Meyer-Gattermann

Dr. med. W. Meyer-Gattermann ist ein anerkannter und erfahrener Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie und Mitglied der DGPRÄC (Deutsche Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen), der VDAEPC ( Vereinigung der Deutschen Ästhetisch-Plastischen Chirurgen), der GAERID e. v (Gesellschaft für ästhetische und rekonstruktive Intimchirurgie, Deutschland e. v.) und von Interplast Germany e. V. (Gemeinnütziger Verein für Plastische Chirurgie in Ländern der Dritten Welt).
Dr. Meyer-Gattermann