Steigende Nachfrage nach Bruststraffungen/Mastopexien

26.Februar 2018 - Schönheitsoperation

Die Ende des Jahres 2017 durch die VDÄPC (Vereinigung der Deutschen Ästhetischen-Plastischen
Chirurgen) festgestellte Zunahme der Bruststraffungen in Deutschland um 150 % gegenüber dem Vorjahr setzt sich auch in diesem Jahr fort.

Auch in der Praxis Dr. Meyer-Gattermann steht die Bruststraffungsoperation an Stelle vier der am häufigsten durchgeführten Operationen. Die Gründe hierfür können vielfältig sein.

Wer ist betroffen?

Es gibt Frauen, die schon in der Pubertät zu große und/oder zu schlaffe Brüste haben. Während die durch Körpergewicht oder hormonelle Einflüsse zu großen Brüste nahezu immer auch die perfekte Form allein schon wegen des Gewichtes vermissen lassen, kann ein schwaches Bindegewebe dazu führen, dass auch kleinere Brüste bereits in jungen Jahren erschlaffen.

Außerdem gibt es natürlich Wachstumsanomalien, wie eine tubuläre Brust, auch Rüssel- oder Schlauchbrust genannt, die zu Erschlaffungen führen.

 

verschiedene Brustformen die durch eine Bruststraffung korrigiert werden können

Die unterschiedlichen Grade der Brusterschlaffung

Betroffen sind auch Frauen, deren Brüste infolge einer oder mehrerer Schwangerschaften erschlafft sind. Dies ist die Folge von hormonellen Einflüssen, Gewichtszunahmen in der Schwangerschaft und entsprechenden Abnahmen danach sowie von Gewichtszunahmen durch Milchbildung während der Stillzeit. Im Ergebnis sind die Haut und das Stützgewebe der Brust überdehnt, so dass die ehemalige Form nicht mehr zurückgewonnen wird. In diesem Fall stellt die Operation einen Part des sogenannnten „Mommy makeover“ dar.

Bruststraffung Hannover Dr. Meyer-GattermannNach Schwangerschaften kann es zu einer Involutionsatrophie (Volumenverlust) der Brüste kommen, wobei die hormonellen Einflüsse dazu führen, dass das Drüsengewebe wesentlich kleiner wird als zuvor. Besonders in dieser Situation entsteht der Wunsch nach einer Straffung in Kombination mit einer Vergrößerung der Brüste.

Frauen, die erfolgreich eine starke Gewichtsabnahme bewältigt haben wünschen sich ebenfalls oft eine Bruststraffung. Sie sind zwar wieder körperlich fit, aber vermissen einen formschönen Körper, da die Haut und das Bindegewebe durch das Übergewicht so überdehnt waren, dass sie nicht mit dem Gewicht schrumpfen konnten. Also sind verschiedene Körperregionen straffungsbedürftig. So auch die Brüste. In diesen Fällen werden Bodylifts, die auch eine Bruststraffung beinhalten, zu einem besseren Körpergefühl führen.

 

Bodylift bei Dr. Meyer-Gattermann

Wenn Sie mehr über das Thema Bodylift wissen möchten, dann klicken Sie bitte jetzt den nachfolgenden Link:

Bodylift bei Dr. Meyer-Gattermann

 

Welche Maßnahmen führen zu langanhaltend schönen Ergebnissen?

Als erfahrene Fachärzte für Plastische und Ästhetische Chirurgie sind wir in der Lage, für die meisten Frauen sehr befriedigende Lösungen zu finden und können dabei auf verschiedene Methoden der Korrektur zurückgreifen, die den Ursachen und den Folgen der Brusterschlaffung gleichermaßen Rechnung tragen. Wir können straffen und verkleinern, straffen und vergrößern und teilweise weitere Eingriffe, wie die Straffung anderer Körperregionen (Oberarme, Flanken oder Bauch) damit kombinieren.

Durch die Anheftung innerer Drüsenanteile an der Brustwand schaffen wir einen sogenannten „inneren BH“ und entlasten und ersetzen damit das erschlaffte Bindegewebe.

Es können teilweise durch narbensparende Techniken in Kombination mit Brustimplantaten sehr schöne Ergebnisse erzielt werden.

Durch Narbenbildungsprophylaxe kann damit gerechnet werden, dass Narben schließlich auch deutlich weniger auffällig werden als früher. So gibt es erhebliche Fortschritte auf dem Gebiet der Bruststraffung, die zu immer mehr zufriedenen Patientinnen führen.

Wie kann die Betroffene zu einem guten Ergebnis beitragen?

Auch Sie selbst beeinflussen das Ergebnis der bruststraffung

Immer noch allerdings können wir nicht auf die Mithilfe unserer Patientinnen zur Erzielung eines guten Ergebnisses verzichten. Im Vorfeld bedenken Sie die Argumente Ihres Arztes hinsichtlich übertriebener Vorstellungen und Wünsche.

 

Durch Nikotinabstinenz zur Vermeidung von Durchblutungsstörungen, längere Sportabstinenz zur Entlastung und Ruhigstellung der Brüste, längeren Verzicht auf Brustmuskelübungen besonders bei der Kombination mit einer Brustvergrößerung durch Implantate und etwas Geduld bei den während der Heilungszeit typischen körperlichen Einschränkungen, kann wesentlich seitens der Frau zu einem guten, komplikationslosen Verlauf beigetragen werden.

 

Bruststraffung bei Dr. Meyer-Gattermann

 

Auf unsere Hauptseite zum Thema Bruststraffung finden Sie weitere nützliche und tiefergehende Informationen: Bruststraffung bei Dr. Meyer-Gattermann

 

 

Das könnte Sie auch noch interessieren